Montag, 31. Dezember 2012

Das war...



...2012!

Heute ist der letzte Tag und ich lasse das Jahr gedanklich nochmal Reveue passieren.

Es war ein aufregendes Jahr mit seinen Höhen und Tiefen.
Ihr habt es wieder zu einem besonderen gemacht!

Ganz lieben Dank für all eure Kommentare, eure Blogbesuche und einfach dafür das ihr DA seid! :)

Ich wünsche euch einen tollen Rutsch ins neue Jahr, fühlt euch feste gedrückt!!! 


Und nu auf ins neue Blogjahr...ich freu mich drauf, es mit euch zu teilen!

Mal schauen, was dann alles so passiert. ;)

Aber erst verabschiede ich  mal mein 2012  mit ein paar Rückblicken :)

Es gab Jahreszeitenpost:

Frühjahr



Sommer


Spätsommer / Herbst



Winter



Es wurde gebacken...



und weiter gebacken und gefeiert...



Es gab Einblicke...


und viele DIYs...
 
 Wie das Fensterschränkchen, die Küchenbank, Bilder vom Pantry 
und vom "ewigen" Kalender...


Wir gingen auf Reisen...


Es wurde gebastelt...und die Weihnachtsbäckerei gestartet...

 
Und dann stand schon Weihnachten vor der Türe...


Das Jahr war turboschnell vorüber... und den einen oder anderen guten Vorsatz für das neue Jahr habe ich gefasst. Mal sehen wie lange sie anhalten werden. ;)
Was es ist, verrate ich euch im neuen Jahr!

Habt ihr auch Vorsätze für 2013?

Meine Lieben,  macht es gut!
Ich hoffe euch hat mein kleiner schneller Rückblick gefallen. :)

Bis bald in 2013!
Eure
Yvonne

Sonntag, 23. Dezember 2012

Morgen Kinder wirds was geben, morgen werden wir uns freun...



Schon morgen ist Weihnachten. Jedes Jahr habe ich das Gefühl die schöne Adventszeit vergeht immer schneller. Und ich versuche umso mehr jeden Augenblick davon zu genießen, denn seit frühster Kindheit liebe ich Weihnachten einfach. Es war bei uns immer etwas ganz besonderes. Meine Eltern haben viel gearbeitet und es war nicht  die Zeit da, um viel zu unternehmen oder so, aber Weihnachten wurde sich Zeit für die Familie genommen. Es gab jedes Jahr einen großen Baum, je größer desto schöner.  In unseren Augen. ;) Als wir klein waren wurde die Tür zum Wohnzimmer verschlossen, der Baum heimlich geschmückt, die Geschenke darunter verteilt und am Heiligabend fieberten mein Bruder und ich dem Ereignis entgegen. 

Wann läutet das Glöckchen? Wann dürfen wir kommen?  

Wenn es dann endlich soweit war, wurden unsere Augen immer größer...
Der Baum war voller Kugeln und Kerzen ( damals noch echte) und es duftete so schön nach Bienenwachs und Tannengrün. Im Hintergrund lief Weihnachtsmusik und wir wussten gar nicht, wo wir zuerst hinschauen sollten. Auf den Baum, die Geschenke oder den schönen Weihnachtsteller mit Nüssen, Orangen & Äpfel und noch wichtiger ;) Schokolade.
 


 Bevor damals die Geschenke verteilt wurden, hörten wir immer die Weihnachtsgeschichte, das war einfach Tradition. 
Nach den Geschenken gab es das Weihnachtsessen und man saß noch lange lange zusammen und genoß einfach das beisammen sein.


Oft "quälte" ich meine Eltern und Großeltern mit einem Weihnachtständchen auf der Blockflöte.
Sie haben es ohne Wimperzucken ertragen. ;)
Und sich über die selbstgebastelten Sächelchen gefreut.  ;)


Auch heute noch ist Weihnachten etwas besonderes für mich und wir gestalten es ähnlich wie in meiner Kindheit. 
Der Baum wird ein paar Tage vorher geschmückt, die Geschenke darunter verteilt und ein paar selbstgemachte Leckereien dazu gelegt.



Jeder Raum ist weihnachtlich geschmückt, überall gibt es Kerzen und Lichter, die es gemütlich und schön machen.




Die Weihnachtspost wird aufgehangen und überall hingestellt, denn ich finde es so schön, wenn man die Karten immer wieder anschauen und sich darüber freuen kann. 


Auch der Flur und die Treppe dürfen nicht "nackig" bleiben.:)
Beim schmücken höre ich  Weihnachtsmusik rauf und runter, dann "fluppt" es besser....das dekorieren. :)



Einen ganz ganz lieben Dank auch an euch für die zauberhaften Karten!





Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!
Genießt die Zeit mit euren Lieben!

Eure
Yvonne


Kleiner Nachtrag: Liebe Mina, das wird unheimlich mit uns beiden. ;))))

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Geschenke stapeln


Gestern Abend habe ich mich mal auf das Geschenke verpacken gestürzt. 
Ich liebe es! :)
Ein wenig Weihnachtsmusik im Hintergrund, ganz viel zum verpacken vor mir, ein paar kleine Anhänger basteln und schon ist es da das pure Weihnachtsgefühl.
Im Shop laufen die letzten Pakete raus und ab morgen habe ich Weihnachtsferien. 
Das heißt dann Weihnachtbaum kaufen, schmücken, Weihnachtsmärkte besuchen, einen kleinen Glühwein schlubbern ;), kleine Leckereien erstehen und einfach die Zeit genießen bis zum Heiligabend. 
Ach ja die Weihnachtskarten nicht zu vergessen...wie immer bin ich da auf dem letzten Drücker... typisch  ich ;), aber ich denke ich schaffe es auch dieses Jahr wieder kurz vor knapp noch alle pünktlich zu versenden. Drückt mir die Däumchen :)


Ab morgen steht hier dann mal der große Baum bei den Geschenken. :) Und der kleine wandert in den Flur. 



Die Anhänger habe ich aus weißer Pappe gestanzt und  mit kleinen Weihnachtsticker versehen oder ein Motiv eingestanzt, dann alle gelocht und mit Schnur und Minikugel an die Schleife gebunden. Hinten drauf der Name damit auch jeder weiß für wen das Geschenk ist. ;)
Und der XXL Korb eignet sich wunderbar um Geschenke von A nach B zu bringen. So musste ich nicht "drölfmal" die Treppe rauf und runter. Sehr praktisch ;)
Mit einem kleinen Stoffbaum geschmückt und schon kann er stehenbleiben.


So bin auch schon wieder weg... Päuschen ist vorbei und weiter gehts...

Bis bald,habts weihnachtlich :)
alles Liebe
Yvonne

Geschenkpapier: Tilda & Villa König
Bänder: Tilda & Dekoladen
Tüten: handemade

Montag, 17. Dezember 2012

Probiers mal mit Gemütlichkeit...


...mit Ruhe und Gemütlichkeit,
jagst du den Alltag und die Sorgen weg.
Und wenn du stets gemütlich bist
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es dir egal von welchem Fleck... :)

Das wusste schon Balu der Bär ;)

Also haben wir es uns gestern gemütlich und kuschelig gemacht und den Regen draußen konsequent ignoriert. :)

Eingemummelt in ein neues  zarthellblaues Quilt, war es einfach "gemütlich" auf dem Sofa, viele Kissen im Rücken, Bücher zum lesen und natürlich leckeren Tee und Kekse... Da konnten die Akkus wieder aufladen. Denn die nächsten zwei Tage ist Entspurt angesagt und dann ist bis nach Weihnachten erstmal Pause im Shop.


Das schöne Buch ist dieses Jahr mein Adventskalender. Da mein lieber Mann weiß, wie gerne ich lese, hat er mir dieses Jahr mal eine "andere Art von Kalender" geschenkt.
Jeden Tag gibt es eine weihnachtliche Geschichte mit einem tollen Rezept zu Anfang.
Zwei Rezepte werde ich davon Weihnachten ausprobieren. :)



Vorletztes Wochenende habe ich ein wenig die Nähmaschine "bemüht".
Entstanden sind neue Kissenbezüge und Weihnachtssocken in XL Format. ;) 
Das neue Tildabuch hat mich dazu inspiriert. 
Muss ich euch mal zeigen. :) Aber erstmal zeige ich euch  hier noch ein anderes schönes Buch...



...denn ich habe mit der lieben Sonja getauscht. :)
Und sie hat mir ein ganz wundervolles Packerl geschickt. 
Zauberhaft schön war alles eingepackt mit kleinen Engelsflügel (liebe ich einfach!)
und einer ihrer tollen Fotokarten!
Im Paket gab es das schöne Weihnachtsbuch von Jeanne D'arc Living und eine große Bol mit kleinen Schokolädchen gefüllt. Mjamm... :)

Liebe Sonja, auch hier nochmal ganz ganz lieben DANK!!!! 
Du bist ein Goldstück! :))) 



Hoffe euer 3. Advent war ebenso schön und erholsam!
Habt es gemütlich,
alles Liebe
eure
Yvonne

Jeanne D'arc Living Buch, Bol: Marx Living Shop
Tasse: Brockmeyer
Hocker: Flohmarkt
Quilt, Kerzenständer: Villa Koenig
Weihnachtssocken & Kissen: handmade

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Querbeet



Heute ohne viele Worte... :)
Ich hatte einfach Lust euch ein kleines HALLO dazulassen mit ein paar Querbeet-Bildern. 
Vorgestern Nacht hatten wir noch einen klitzekleinen "Nachschlag" an Schnee bekommen und den habe ich in der Pause mal eben verewigt. Wer weiß, wie lange wir ihn hier noch haben. ;)
Ein paar Dekobildchen dürfen auch nicht fehlen, auch wenn sie bei dem fehlenden Licht nie so schön werden...aber wenn es früh dunkel wird lohnt es sich immer Kerzchen anzumachen. Man muss die Dinge ja immer positiv sehen. ;)



Ein wenig vom Nachhauseweg und ein kleiner Blick in den Garten...


Und schon bin ich wieder fott ;)

Bis später...
Alles Liebe 
Yvonne

Tannenbäumchen: Gartencenter
Sternenkissen: handemade
Grannydecke, Teelichtgläser, Korb & Stern: Villa König
Engelsflügel: Idee.Creativmarkt (von vor 3 Jahren)