Mittwoch, 28. November 2012

Little DIY for Christmas


Hüpfe mal schnell zu euch rüber... :)
Denn ich wollte euch meine kleinen Weihnachtstaschen/Geschenktaschen zeigen.
Finde sie ganz niedlich und ihr?

Leider kann ich euch noch nicht zuviel vom Adventskalender zeigen, denn hier liest "jemand" mit, der doch überrascht werden soll. ;)

Daher nur kleine Einblicke...

 



Falls jemand Lust hat, die Taschen auszuprobieren ihr benötigt folgendes:

schlichte weiße dicke Papiertüten (mit dicken Henkel zum aufhängen)
zwei verschiedene rote Bänder
rot/weiß kariertes Rüschenband
Stoffbäumchen mit zwei verschiedenen Muster
gepunktet und kariert
silberne Sternaufkleber
Uhu oder sonstiger Kleber
Seidenpapier

Die Materialen sind alles von Idee.Creativmarkt (gibt es auch online!)

Ich habe unten angefangen mit dem roten Band, darüber dann drei Stoffbäumchen geklebt.
Alles immer gut andrücken, damit es sich bei der Tütenbefüllung nicht löst.
Über die Stoffbäumchen sind die Sternaufkleber gekommen.
Dann oben das Rüschenband und darunter das zweite rote Band.
Sehr einfach gemacht! :)
Innen habe ich die fertigen Tüten mit weißem Seidenpapier ausgelegt, das oben ein wenig rausschaut.
Und dann erst die Tüten gefüllt. :)
Das hatte ich aus Lichtmangel dann nicht mehr fotografiert. :)

So und nu bin ich wieder wesch... ;)

Alles Liebe
Yvonne

Montag, 26. November 2012

Schoko-Walnuss Cookies und ROT


 Die Weihnachtsbäckerei hat gestartet. 
Und die allerersten Cookies sind gebacken.

Es sind Schoko-Walnuss Kekse geworden.
Sie sehen zwar nicht so schön aus, aber sind kleine Leckerschmeckerein! :)


Da ich am Wochenende (aus welchen Gründen auch immer ;) ) mir spontan überlegt habe, nochmal alles um zuschmeißen wird es dieses Jahr (falls es sich nicht wieder ändern sollte) kleine rote Farbtupfer geben. 
Zum Beispiel beim Adventskalender...
Die kleinen Förmchen sind mit Zahlen beklebt und haben eine Schnur zum aufhängen bekommen. Innen mit Seidenpapier ausgelegt und natürlich gefüllt. :)

Das letzte Mal hatte ich rote Akzente bei der Weihnachtdeko vor ca. 6-7 Jahren...
Mmh weiß auch nicht, was mich dieses Jahr überkommen hat. ;)
Mal schaun, wie lange das anhält ;)

Die letzten Jahre war es eher sehr silbrig, weiß und Naturdeko. 
Erst wollte ich es dieses Jahr weiß, beige & hellblau dekorieren, sowie hier gezeigt.

Wie wird eure Deko?
Schon Pläne?






Wer die Cookies mal ausprobieren möchte, hier  das Rezept:

Zutaten (ca. 30 Stück)

100g weiche Butter
150g brauner Zucker
1 Ei
Mark einer Vanilleschote
175g Mehl
1TL Backpulver
1 El ungesüßtes Kakaopulver
50g Schokotropfen ( ich habe dunkle Kuvertüre in Stückchen gehackt)
75g Walnusse (gehackt)

Butter mit dem braunen Zucker und dem Ei schaumig rühren.
Das Mark der Vanilleschote zufügen.
Mehl, Backpulver, Kakaopulver vorsichtig unterrühren.
Zum Schluss die Schokotropfen (Kuvertüre) und die Walnüsse untermengen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Aus dem Teig mit Hilfe eines Teelöffels kleine Portionen entnehmen und mit etwas Abstand auf das Backblech setzen.
Die Plätzchen ca. 10-12 Minuten backen.
Rausnehmen und abkühlen lassen.



Die Bilder sind leider nicht so toll geworden...es fehlt einfach das Licht. 
Die letzten Tage war ein grau in grau, mit Nebel & Regen. 

Ihr Lieben, habt einen schönen Abend!
Alles Liebe
Yvonne


Förmchen: Dekoladen vor Ort
Tannenbäumchen: Idee.Creativmarkt
Tüte: handemade
Zahlensticker: Villa Koenig

Mittwoch, 21. November 2012

Shop News and Shopping News


Eigentlich passen die Bilder gar nicht zur Überschrift...ok bis auf eins...
Aber ich wollte euch nicht so "drüsch" (trocken) ;) ohne was zu gucken überfallen. :)

Leider klappt ein Adventsmarkt wie ich ihn geplant hatte in diesem Jahr noch nicht.
Oder jedenfalls würde er nicht so klappen wie ich es gerne machen wollte. Und da ich  
ein ganz oder gar nicht Mensch bin, so mit Herzblut und Seele, habe ich mir stattdessen etwas anderes einfallen lassen. Mal sehen, ob es euch gefällt? :)

Eine Voradventsaktion im Shop!
Startet heute um 18 Uhr und geht bis morgen 18Uhr.
In dieser Zeit sind alle Artikel in der Kategorie Weihnachten um 10% reduziert.
Also wer mag, schaut mal vorbei... 

Das wären die Shop News. ;)




 Und nun zu den Shopping News... ;)
Seht ihr diese tollen Sterne oben?! Ja! 
Bin hin und wesch davon...:)

Als Uschi  einen Post über diese Holzsterne geschrieben hat, war es um mich geschehen... ;)
Schon ewig suche ich nach diesen dicken schlichten Sternen, finde sie einfach wunderschön und nun stehen sie bei uns. :)
Und ich freu mich wie ein Schneekönig :)


 Ok hinten im Garten bei der Deko steht auch ein Sternelein rum... dieser ist allerdings von Depot. :) Hatte ja hier schon mal meinen "Wintertisch" erwähnt...

Zur Winter/Weihnachtszeit gehören Sterne für mich einfach dazu. Genauso wie schöne Naturdeko. Ist der Duft von frischen Tannengrün nicht einfach herrlich? :)

Der Garten ist inzwischen winterfest gemacht und damit der Ausblick vom Sofa nicht ganz sooo trist ist ;) dekoriere ich noch ein wenig rum. Soll ja auch im Winter was zu gucken geben;)
Also Tisch fein gemacht...
Die Idee ihn ein wenig mit Jute zu schützen stammt übrigens von der lieben Mina
Ich habe immer viel zu umständlich gedacht, um die Möbel draußen ein wenig abzudecken. 
Danke dir Mina! So war es in 5 Minuten erledigt. :)))




Wünsche euch  was, freue mich heute Abend mal wieder Zeit für eine schöne Blogrunde zu haben...

Alles Liebe und bis später :)
Yvonne

Montag, 19. November 2012

SCHOKOLADIG


Am Wochenende hatten wir Besuch und ich wollte unbedingt mal ein neues Cupcake Rezept ausprobieren.

AFTER EIGHT CUPCAKES

Sehr schokoladig...yummi...

Das Rezept habe ich aus dem Leila Lindholm Buch: Hello Cupcake
Allerdings habe ich das Topping abgewandelt, da mir das ursprüngliche etwas zu flüssig und zu süß war.

Wer es mal ausprobieren möchte, hier das Rezept:

After-Eight-Cupcakes

Zutaten:
3 Eier, 200g Zucker, 1TL Vanillezucker
50g Butter, 100ml Rahm, 2 EL Kaffee,
200g Mehl, 2 TL Backpulver, 4 EL Kakaopulver
1Prise Salz, 100g Zartbitterschokolade
100g (12 Stück) After Eight

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen, Eier, Zucker & Vanillezucker hell und schaumig schlagen.  Die Butter zerlassen, mit Rahm und Kaffee mischen & unter den Eischaum rühren. Mehl, Backpulver, Kakao & Salz unter den Teig heben. Die Schokolade grob hacken & über einem Wasserbad schmelzen. Unter den Teig ziehen. 12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und zu zwei Drittel mit Teig füllen. Je ein After Eight in Stücke brechen und in die Cupcakes drücken. Etwa 15 Minuten backen.

Das Topping habe ich mir vereinfacht und weniger süß gestaltet als im Rezept:

200g. Zartbitterkuvertüre
150g Frischkäse
After-Eight als Deko

Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, ca. dreiviertel unter den Frischkäse rühren bis es eine geschmeidige Masse ist.
Die restliche Kuvertüre ein wenig über jeden Cupcake gießen, kurz trocknen lassen.
Die Schoko-Frischkäse-Creme in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und auf kleine Kreise nebeneinander auf den Cupcake spritzen. 
Ich habe die Cupcakes ein wenig unterschiedlich gestaltet, manche haben nur einen Schokokreis bekommen. Verziert wurden sie mit After-Eight-Plättchen.



 
Die Servietten habe ich mit Elchköpfen bemalt.
Ich hatte noch "alte" schlichte Stoffservietten, die ich ein wenig aufhübschen wollte. Passend zur Winterzeit fand ich die Elchköpfe. 
Dazu habe ich eine Keksform und graue Textilfarbe genommen.
Die Form auf den Stoff leicht andrücken und dann mit einen nicht zu dicken Pinsel die Farbe auftragen. Kurz trocknen lassen und zum fixieren bügeln.
Fertig... :)


Die Adventskerzen stehen auch parat. ;)
Nur den Kalender habe ich am Wochenende doch noch nicht fertig gestalten können...mal schauen...

Ihr Lieben, habt einen schönen Abend, 
bis bald
alles Liebe
Yvonne


Hello Cupcake Buch: Amazon
Etagere, Zinkstern, Vase: Hier
Papierförmchen, Keksform: Weitz

Donnerstag, 15. November 2012

Winterdeko




Nun ist der Winter auch bei uns angekommen und das nicht nur draußen, wo es heute Nacht gefroren hat, sondern auch drinnen. Die Kürbisse, etc. sind verschwunden und kleine süße Minibäumchen stehen stattdessen überall rum.
 Abends wird fleißig gebastelt, damit am 1. Advent soweit alles fertig ist. 
Ich liebe diese Dekozeit! 
Und ihr?


 Die Kissen sind aus dem Stoff von hier gefertigt.

Einfach mit Hotelverschluss genäht. Die Frühlings-Sommerkissen sind eine Etage höher gezogen. :)


Die kleinen Bäumchen stehen in geweißten Blechdosen, die ich mit schönem Papier beklebt und ein wenig mit Bommelband und Sternen aus Fimoteig verziert habe.
Ich bastele gerne mitFimoteig, es ist einfach und geht schnell. :)
Auf den Sternen steht JUL oder eine Zahl oder Snow.
Ich habe sie auch draußen auf dem "Wintertisch" dekoriert.

Die Schrift und die Zahlen lassen sich leicht einstempeln, den Rand ein wenig mit einem Zahnstocher verziert.
Ansonsten sind noch kleine Mooskränzchen entstanden, die am Geschirrschrank hängen und der Adventskalender nähert sich fast dem Ende. :)







Die anderen Zimmerecken zeig ich euch ein andermal...sonst sprengen die drölftausend Bilder ;) den Rahmen. :)))

Wünsche euch was....
alles Liebe
Yvonne

P.S. Lieben Dank Susi..nun steht Fimoteig anstatt Filoteig! Das kommt davon wenn man hungrig postet ;)))



Schrank, Tisch: Speicherauflösung
Hocker: Flohmarkt
Laterne, Trommeln, Korb: Hier
Papier, Zinkhaus, Stern: Hier
Fimoteig, Bommelband: Idee.Creativmarkt

Freitag, 9. November 2012

Noch 45 Tage...

...bis Weihnachten! 

Und wie jedes Jahr freue ich mich wie Bolle auf die Adventszeit.
Und nein, bei uns sieht es noch  nicht so aus. ;)

Die Bilder sind schon ;) im September entstanden beim fotografieren der Weihnachtsware.
Allerdings hatte ich damals kurz überlegt, ob ich es nicht alles einfach bis Weihnachten stehen lasse, aber ich glaube das hätte die rote Karte gegeben. ;)
Außerdem liebe ich es ja zu dekorieren und inzwischen sind schon wieder ein paar Ideen dazugekommen, was ich für die Adventszeit gerne machen würde.
Es könnte allerdings an Zeitmangel scheitern oder...an diversen anderem. 
Ich lass mich einfach mal überraschen. Denn meine Zeitplanung ist nie so dolle...
Meistens stopfe ich viel zuviel in den Tag und wundere mich hinterher immer, das mir Stunden fehlen...oder klaut da einfach jemand die Zeit. ;) 

Aber heute, dachte ich, bei nur noch 45 Tagen, könnte ich euch ruhig damit überfallen. 

Wem es zu früh ist, jetzt ist noch die Gelegenheit zum wegklicken ;)))


 

 
 Noch jemand da??? :)

Hoffe ihr habt die Bilderflut gut überstanden.
Wer Interesse an dem einen oder anderem Teil hat, hier lang... :)
Das und noch vieles andere für Weihnachten findet ihr im Shop unter der Kategorie Weihnachten. :)

Wünsche euch allen einen schönen gemütlichen Start ins Wochenende!

Alles Liebe
Yvonne

Dienstag, 6. November 2012

Die Backzeit beginnt...

 

 Im November startet bei mir immer die Backzeit, denn bis ich den "Plätzchen-Back-Marathon" geschafft habe, dauert es immer ein wenig. :)
Ich verschenke gerne Selbstgebackenes, hübsch eingepackt, ist ein schönes Mitbringsel.
Mittlerweile bekomme ich diverse "Vorbestellungen" ;) und damit es nicht stressig wird, starte ich eben früh genug. 
Man lernt ja dazu ;)))

Die Plätzchenliste ist fast fertig, ich finde es immer schwierig, mich bei all den leckeren Sorten  zu entscheiden. Geht es euch auch so?

Leider muss ich noch ein wenig vorsichtig sein, mein "lieber " Arm will immer noch nicht so richtig. Letzte Woche hatte ich mich ja schon gefreut, dass es besser wurde, nur damit 1 Tag später wieder nix mehr ging. :(  Es fällt mir einfach immer schwer mal einen Schritt kürzer zu treten, vorallem wenn der Kopf voller Ideen steckt. ;)
Dann denk ich immer: Ach wird schon, da muss ich durch. Aber war in dem Fall wohl nix. ;)

Heute ist wieder ein ganz guter Tag, insofern war BACKZEIT! :)

Allerdings habe ich nicht mit Plätzchen gestartet, sondern mit Zimtschnecken. 
Die wollte ich schon seid langem mal machen...



 Wer mag...hier das Rezept:

500g Mehl, 90g Zucker, 1 Hefewürfel
1 Ei, 60g flüssige Butter, 200ml lauwarme Milch
1 Prise Salz, 1 TL Zimt
1/2TL Kardamon

Füllung:
2-3 TL Zimt
60g flüssige Butter
50g Zucker

Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten, diesen ca. 1 Std. gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
Zutaten für die Füllung mischen, Teig zu einem Viereck ausrollen  und die Füllung darauf verteilen. Zusammenrollen und in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. (Ich habe meine ein wenig kleiner gemacht, so als kleiner Haps ;) beim Tee)
Bei 220 Grad ca. 8-10 Minuten backen.

Beim Fotografieren konnte man richtig merken, wie schnell es dunkler wurde...
Ganz lieben Dank für all eure zauberhaften Kommentare, freue mich immer über jeden einzelnen!
Leider konnte ich wegen dem Arm noch nicht bei euch allen vorbeischauen, aber das wird wieder :)))

Wünsche euch noch einen gemütlichen Abend!
Alles Liebe
Yvonne

Kuchenplatte, Votive: Villa König
Papier, Serviette, Lichtbeutel: Idee.Creativmarkt
Tassen: Green Gate