Dienstag, 6. November 2012

Die Backzeit beginnt...

 

 Im November startet bei mir immer die Backzeit, denn bis ich den "Plätzchen-Back-Marathon" geschafft habe, dauert es immer ein wenig. :)
Ich verschenke gerne Selbstgebackenes, hübsch eingepackt, ist ein schönes Mitbringsel.
Mittlerweile bekomme ich diverse "Vorbestellungen" ;) und damit es nicht stressig wird, starte ich eben früh genug. 
Man lernt ja dazu ;)))

Die Plätzchenliste ist fast fertig, ich finde es immer schwierig, mich bei all den leckeren Sorten  zu entscheiden. Geht es euch auch so?

Leider muss ich noch ein wenig vorsichtig sein, mein "lieber " Arm will immer noch nicht so richtig. Letzte Woche hatte ich mich ja schon gefreut, dass es besser wurde, nur damit 1 Tag später wieder nix mehr ging. :(  Es fällt mir einfach immer schwer mal einen Schritt kürzer zu treten, vorallem wenn der Kopf voller Ideen steckt. ;)
Dann denk ich immer: Ach wird schon, da muss ich durch. Aber war in dem Fall wohl nix. ;)

Heute ist wieder ein ganz guter Tag, insofern war BACKZEIT! :)

Allerdings habe ich nicht mit Plätzchen gestartet, sondern mit Zimtschnecken. 
Die wollte ich schon seid langem mal machen...



 Wer mag...hier das Rezept:

500g Mehl, 90g Zucker, 1 Hefewürfel
1 Ei, 60g flüssige Butter, 200ml lauwarme Milch
1 Prise Salz, 1 TL Zimt
1/2TL Kardamon

Füllung:
2-3 TL Zimt
60g flüssige Butter
50g Zucker

Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten, diesen ca. 1 Std. gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
Zutaten für die Füllung mischen, Teig zu einem Viereck ausrollen  und die Füllung darauf verteilen. Zusammenrollen und in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. (Ich habe meine ein wenig kleiner gemacht, so als kleiner Haps ;) beim Tee)
Bei 220 Grad ca. 8-10 Minuten backen.

Beim Fotografieren konnte man richtig merken, wie schnell es dunkler wurde...
Ganz lieben Dank für all eure zauberhaften Kommentare, freue mich immer über jeden einzelnen!
Leider konnte ich wegen dem Arm noch nicht bei euch allen vorbeischauen, aber das wird wieder :)))

Wünsche euch noch einen gemütlichen Abend!
Alles Liebe
Yvonne

Kuchenplatte, Votive: Villa König
Papier, Serviette, Lichtbeutel: Idee.Creativmarkt
Tassen: Green Gate

62 Kommentare

  1. Hmm das sieht ja lecker aus!!! Schade das meine Krücke von Backofen mich bei sowas immer mit verbrannter Kohle statt Gebäck beglückt :( ... naja ich wünsch mir einen neuen vom Weihnachtsmann, dann kann ich vielleicht nächstes Jahr auch mal wieder so leckere Sachen backen. Bis dahin erfreu ich mich halt an den Bildchen und schnupper mal an der Zimtdose hihi

    Nochmal gute Besserung für Deinen Arm

    LG
    Ivi

    AntwortenLöschen
  2. wowowowow sind das zauberhaft Bilder!! LLG Syl:-)

    AntwortenLöschen
  3. die sehen richtig lecker aus :)
    Ich habe auch schonmal Zimtschnecken gemacht und mein freudn liegt mir seitdem in den Ohren damit^^

    AntwortenLöschen
  4. ...hast du nachgezählt, sind noch alle da ? So verführerisch in Szene gesetzt !!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne,
    das schaut sehr lecker aus, sehr schön fotografiert die Zimtschneckerln, wenn ich nicht mit dem Hefeteig auf Kriegsfuss stehen würde, dann würde ich es sofort probieren.
    Tolle Bilder, alles Liebe von Tatjana und gute Besserung weiterhin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvonne,
    ja, ich freu mich auch schon richtig auf die Backzeit, und ich kann mich auch wieder nicht so richtig entscheiden, was ich als erstes backen soll ... da gehts mir wie dir.
    Die Zimtschnecken sehen wirklich lecker aus ... die backe ich auch immer wieder gerne ... gerade in der Adventszeit ... yummy !!!
    Für deinen Arm wünsche ich nur das Beste, damit du deine Plätzchenliste ohne Schmerzen abarbeiten kannst :) !

    Hab einen schönen Abend !

    Liebe Grüße,
    Eileen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    die Schneckchen sehen zum reinbeissen aus und deine Bilder erst.......traumhaft dekoriert. Also wer da keine Lust auf backen bekommt...... ;o)
    Ich sehe mir solche Bilder sooooo gern an und schaff es doch nicht, so etwas auch nur gaaaaanz entfernt hinzubekommen. Egal, das hält die Linie schlank ;o)
    Hab' grad noch einmal hochgescrollt, also das erste Bild ist der Hammer.......könnte glatt aus einem inspirierenden Backbuch stammen.
    Alles Liebe und viel Spaß beim weiterbacken....
    Kim

    AntwortenLöschen
  8. Oh, it's such a shame that I don't understand German! I would so love to be able to read your blog, not only peek at your photos! You are such a talented photographer, and this is such a lovely and dreamy post :)

    xx Ivana
    Macarons and Pearls

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yvonne,
    die Zimtschnecken hören sich richtig lecker an. Ich hab schon Jaaaaahre keine Plätzchen mehr gebacken, weil ich keine Eier essen darf, aber ich hab fleißig neue Rezepte gesammelt - dieses Jahr wird bestimmt gebacken!
    Ich wünsch Dir gute Besserung für Deinen Arm! Gerade in der schönen Jahreszeit, wenn es einem zum Werkeln in den Fingern kribbelt, kann man sowas ja gar nicht brauchen (... brauchen kann man es eigentlich nie!!!!).
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  10. Sehr appetitlich sieht das aus, die wollte ich schon längst mal machen. Aber mein Lieblingsrezept ist ein anderes - ich freu mich auch schon wieder aufs Backen! Töchterchen hilft mir immer, hat aber noch nicht so die Ausdauer. ;) In Kürze geht's damit also auch bei mir los.

    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe,

    die Zimtschnecken sehen sooooo lecker aus! Wenn du bei dir mit dem Backmarathon fertig bist, darfst sehr gern bei mir weiter machen... ;)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Yvonne,

    hmmm die sehen sehr sehr sehr lecker aus. Ich freue mich auch schon, wenn ich bald mit meinem Schatzi die ersten Plätzchen dieses Jahr backen werde. Begeistert ist er nicht von der Idee, aber dieses Jahr möchte ich es auch endlich bei uns zu Hause in der Küche machen ;)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Yvonne ,
    mir hat Sandra das Wort aus der Hand genommen .
    Also nimmst du noch Bestellungen auf :)))
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Beautiful photos
    Have a nice evening

    Mari

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne,
    sie sehen superlecker aus!!! Ich will sie ja seit langem auch mal probieren....muß wohl echt mal ran...hihi!
    Alles Gute für Deinen Arm!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. und es duftet, duftet...duftet bis hierher :)
    soooooooo verführerisch
    Danke für diese wunderbare Inspiration mein Schatz :*

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yvonne mmh Zimtschnecken,ich liebe sie,meist essen wir sie wenn sie noch ein wenig warm sind.Schön hast du sie festgehalten,sieht richtig nett aus.Oh Kekse backen für andere das wäre mir zu mühsam,bei uns backt jeder 3 Sorten mein Mann , mein Sohn u.ich.
    Bitte schone deinen Arm,das bleibt dir sonst ewig oder wird sogar chronisch,die Schonung und Therapie ist ganz wichtig.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne, oh wie lecker und perfekt präsentiert. Das Auge ist ja mit:) Gute Besserung weiterhin ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. I wish I could be there ;)!

    Happy evening! Many hugs, Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. ...fast kann ich den leckeren duft wahrnehmen ;-) wundervolle Bilder
    liebe grüsze angelika

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Yvonne !

    Die Bilder sind einfach zauberhaft !
    Vor allem das erste hat es mir absolut angetan !!!
    Die Zimtschneckerl sehen sehr lecker aus , ich hab mir gleich das Rezept notiert , denn die muss ich unbedingt ausprobieren.

    Grüße dich lieb,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Ach Yvonne, das sind wieder soooooo wunderschöne Fotos, ich bin wie immer sprachlos. Fühl mich immer ein bißchen in Watte gewickelt, so muckelig halt, wenn ich Deine Fotos anschaue! :)

    Liebe Grüße und gute Besserung für den Arm

    AntwortenLöschen
  23. Yvonnchen,

    die Schneckerl schaun echt lecker aus.

    Mal sehn, ob ich meinen kleinen Zuckerbäcker animieren kann ... bin ja selbst nicht so die Bäckerin ...

    Kann Dich sooo gut verstehen, tausend Sachen im Kopf und dann kommt so ein Mist daher, wenn man`s grad gar nicht brauchen kann, im größten Vorweihnachtsstreß.

    Übernimm Dich nicht und gib auf Dich acht.

    Mich hat vor 3 Jahren ein Hörsturz ausgebremst ... seitdem achte ich sehr auf die kleinen Zeichen, was mein Körper mir sagen will ...

    Aber Du machst das schon ...

    Dicker Drücker Susa

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Yvonne,
    die Zimtschnecken sehen suuuper aus! Habe mir bisher noch gar keine Gedanken über das Plätzchen backen etc. gemacht... aber geht bestimmt bald los... Habe vorhin gelesen, dass es nur noch 48 Tage bis Weihnachten sind.. das ist nun wirklich nicht mehr so viel!
    Ich hoffe, dass auf diesen guten Tag mit/für Deinen Arm morgen auch wieder ein guter folgt!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  25. Süsse, deine Zimtschneckerln kommen gerade richtig. Ich will nämlich in den nächsten Tagen mal wieder was backen. Das Rezept klingt sehr lecker (und gar nicht so schwer?!?). Das tut deinem Arm aber sicher nicht gut, wenn du so viel machst, oder??? Ruhigstellung wäre im Moment das Beste. Aber das fällt dir gar nicht leicht, gell? ;)

    Ich wünsch dir eine gute und SCHNELLE Besserung meine Liebe



    Martina

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Yvonne,
    wünsche dir gute Besserung!!

    Sehr lecker und wunderbar präsentiert die Schnecken :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,

    ich wünsche Dir eine gute Besserung und pass auf Dich auf.
    Köstlich sehen Deine Schneckchen aus und Du hast sie so hübsch serviert.
    Ich starte mit der Weihnachtsbäckerei Anfang nächster Woche. Oh, ich darf garnicht an die vielen Kalorien denken.

    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  28. daaaaaaaaaaaaanke für das tolle Rezept! Liebe Yvonne, Deine Fotos sind enfach nur Zucker!!!!
    Herzliche Grüsse lasse ich Dir da, die Bine

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Yvonne,
    deine Schneckchen sehen sehr lecker aus!
    Und sie sind so schön fotografiert, da macht das Anschauen richtig Spaß!
    Hattest du nicht mal geschrieben, dass du einen Tennisarm hast? Victoria hatte jetzt ein halbes Jahr lang Probleme damit. Sie hatte zwischendurch sogar den Arm in Gips.Bis wir vor Kurzem mit ihr beim Osteopaten (wird der so geschrieben?) waren. Der hat eine bestimmte Stelle am Arm massiert und damit gelockert und alles ist wieder gut. So einfach! Und sie hat so viele Arbeiten nicht mitschreiben können.
    Ich wünsche dir gute Besserung!

    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Yvonne,
    Mensch, die sehen aber wirklich köstlich aus, und ganz hübsch dekoriert.
    Vielen Dank für das ezept, das kommt ind Register!!!
    Toi, toi, für deinen Arm...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  31. Leeeeeeckeeeeeerrr! :)

    Ich werd dein Rezept mal ausprobieren!
    Liebe Grüße und pass auf dein Ärmchen auf!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  32. Du fängst ja früh an! Meine Plätzchenliste steht noch nicht, aber momentan streiten der Rabenmann und ich noch darüber, ob wir dieses Jahr an Heiligabend wieder einen Baumkuchen benötigen. Ich bin dagegen, denn das Zeug ist zwar lecker aber extrem nahrhaft. Und da wir diesmal nicht viel Besuch erwarten, würden wir vermutlich noch im Februar Baumkuchen essen...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Yvonne und wieder die leckeren Zimtschnecken. Die habe ich schon bei sooooo vielen Bloggerinnen gesehen. Leider noch nie ausprobiert. Ich habe sie mir schon mal kopiert und jetzt zum x ten mal wieder.
    Am WE gehts los.
    Schön, auch immer Deine tollen Fotos.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Yvonne, das sind total schöne "puppige" Bilder. Sowas mag ich sehr! Und Du nimmst noch Backbestellungen an? Ganz ehrlich??? ;o)
    Hab einen ganz schönen Abend (hier stürmt und regnet es, das ist sooo gemütlich!)
    Liebste Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  35. Delicous !!...love your post....lovely week darling...xxx...

    AntwortenLöschen
  36. Yummy! So beautifull pictures:)

    AntwortenLöschen
  37. sieht toll aus - ich liebe es auch, es schön anzurichten!
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Yvonne,
    Deine Bilder sind sowas von schön und haben einen richtig mädchenhaften Charme!!! Die Zimtschnecken auf der rosa Tortenplatte, eine Weltklasse-Kombi!!! Ein wunderschöner Post!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  39. Das Foto Nr. 1, meins!
    gefällt mir am allerbesten!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  40. das sieht alles sooo lecker aus...die tortenplatte finde ich soooooo genial!!
    wunderschön!!

    ganz liebe grüße, meliha

    AntwortenLöschen
  41. ...köstlich...und so schöne Bilder...Kompliment!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  42. LIebe Yvonne,
    oh ne ich Pfeife habe das mit deinem Arm noch garnicht mitbekommen :(
    Ich hoffe es wird ganz schnell besser. Da hilft wohl nichts anderes als RUHE!
    Ich hatte das letztes Jahr vom vielen Häkeln...es half nur still halten...
    ich wünsche dir gut besserung.
    Lass die plätzchen jemanden anders machen und gebe nur anweisungen ;)

    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  43. jaaa! ein geniales rezept, vielen, vielen dank dafür! ich möcht die schon sooo lange auspreobieren, hatte aber geglaubt, da gehören auch nüsse in die füllung, so klingts ja noch spannender!

    und deine bilder sehen toll aus! superschöne fotos!

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  44. liebe yvonne,
    das schaut wunderschön aus. für dieses jahr steht eine tortenplatte auch auf meinem wunschzettel. es wirkt einfach alles viel eleganter :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  45. Hab ich auch schon öfter gebacken! Sind superlecker, da stimme ich zu!! In so Mini sehen sie ja noch viel besser aus! Was eine Arbeit, aber optisch der Knaller! Und so liebevoll arrangiert!
    Alles Gute Deinem Arm!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Yvonne,

    oh sehen die lecker aus !!!! Nein, so früh bin ich nicht...wärre ich mal besser, den ich hab immer Stress gegen Ende, bei uns gibt´s aber IMMER Pfefferkuchen..
    Deine Zimtschnecken würde ich sofort nehmen..

    Lieber Gruß,
    SAnne

    AntwortenLöschen
  47. Mhhhh schauen die lecker aus!!! Und sooo schön dekoriert!! Ich wünsch seinem Arm gute Besserung. Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Yvonne,
    du verstehst es einfach, deine Köstlichkeiten zu präsentieren! Möchte mir sofort ein Schneckchen schnappen....muss ich wohl selber backen...danke für´s Rezept♥
    Ich wünsch dir gute Besserung für deinen Arm und lass es langsam angehen!!! Ich weiss, wie schwer das ist....mir gehts grad auch so...kaum fühlt man sich besser, fängst man an hier und da wieder zu machen und zu tun....aber das rächt sich. Es braucht halt seine Zeit...wünsch dir, dass es nicht so lang dauert.
    Liebste Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  49. ui die sehen gut aus. Und ich finds super das es noch mehr Menschen gibt, bei denen Weihnachtszeit auch heißt, viele Kekse backen :-)
    Übrigens kann ich dazu das Weihnachtsalbum von Sting empfehlen, insbesondere der Song Soulcake passt sooo schön in diese Zeit!

    Liebste Grüße
    Astrid Leppers

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Yvonne,
    Deine Zimtschneckerl sehen aus wie gemalt, so schön sind sie Dir gelungen! Und lecker sind sie ganz bestimmt auch!!!!!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  51. Hallo liebe Yvonne, ich habe heute mittag die Zimtschnecken nach Deinem Rezept gebacken und sie waren sehr lecker. Die gibt es bestimmt bald mal wieder. Vielen Dank für's Rezept!
    Ich wünsche Dir ganz doll gute Besserung für Deinen Arm. Ich kann mir gut vorstellen, wie schwierig es ist, ihn zu schonen.
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Yovnne,
    die Zimtschnecken sehen einfach zum anbeissen aus... Die Bilder sind alle herrlich, eins schöner als das andere... Habe den ganzen Post so richtig genoßen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Yvonne,

    wie schön das die Zeit des Plätzchen backens wieder begonnen hat.
    Die ersten hab auch ich schon in Dosen verpackt und am Wochenende geht es fleißig weiter in
    der Vor- Weihnachtsbäckerei.
    Dank dir für's Rezeptchen und den so Appetitlich schönen Fotos.
    Der Zimt duftet bis zu mir.

    Liebste Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  54. So schöne Zimtschnecken habe ich noch nieeee gesehen!
    Wonderful
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  55. Mhh meine liebsten Feinde ..., Gebäck
    Sowas muss man doch lieben

    AntwortenLöschen
  56. Ooooooh Zimtschnecken!!! Heimweh!!! Schnee!!!! Der unbeschreibliche Duft der Weihnachtsbaeckerei, waermendes richtiges lebendiges Feuer im Wohnzimmer, viele viele Kerzen, usw. usw. usw. die Liste koennte sehr sehr lang werden. Aber hier in meiner neuen Heimat, bei 34 Grad Hitze faellt es etwas schwer zu backen, aber ich mach es trotzdem. Feuer? Nein, gibts nicht. Kerzen? Auch nicht moeglich wegen der vielen Fans an den Zimmerdecken und mein (indischer) Mann will SCHNEE und alles andere auf meiner Liste auch. LOL, ich freue mich dass ich Dich gefunden habe ueber :laughing with angels:, jetzt abboniere ich Dich auch. Thanks for stepping into my home. Liebe Gruesse von Haus zu Haus, ciao Carina

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Yvonne,

    die Zimtschnecken sehen absolut köstlich aus. Ich freue mich auf die Backzeit mit Dir
    und wünsche Dir gute Besserung für Deinen Arm.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  58. Hallo Yvonne,
    du kannst ja leckere Sachen machen.
    Da läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen.
    Lieben Gruß, Gisela

    AntwortenLöschen
  59. Hallo Yvonne, bin durch BYW auf deinen Blog aufmerksam geworden und muss sagen, bin begeistert! Einer der besten Blog die ich gesehen habe. Tolle Bilder und tolle Rezepte. :) Ich komme sehr gerne wieder. :) Liebe Grüße aus San Francisco!
    Ana

    AntwortenLöschen